Releases


The Slapstickers feat. The Swingcredibels (VÖ: 26.07.2015)
1. Forget it 2. She`s an Alien 3. Mr. D-Minor 4. Trip to Barcelona 5. I.D.I.O.T 6. Counting Menories
20 Jahre liegt die Gründung der Slapstickers inzwischen zurück. Eine lange Zeit, in der sich die Kölner Ska-Band von einem lokalen Geheimtipp zu einer deutschlandweit bekanntesten Genre-Formation entwickelt hat. Zu ihrem Bühnenjubiläum haben ich die neun Musiker nun exklusive Unterstützung ins Studio geholt und zusammen mit der Big Band The Swingcredibles ihre größten Hits noch einmal neu aufgenommen. Gekonnt loten sie mit dieser au ßergewöhnlichen Mixtur  die Stilgrenzen der Ska-Musik aus.


Addicted to the road (VÖ: 18.12.2014)
Es war Anfang 1995, als sich The Slapstickers auf den Weg machten. Die Nachwuchs-Skaband von einst hat ein paar Kilometer gefressen seitdem und heute, 20 Jahre später, sind die neun Musiker aus Köln vor allem eines: immer noch unterwegs. Davon erzählt das neue Album „Addictet to the road“. Die Texte des achten Slapstickers-Albums sind autobiographischer als bisher, der Sound typisch Slapstickers: dichte Arrangements, druckvolle Bläser, dreckige Gitarren. Das neue Album „Addicted to the road“ – The Slapstickers für unterwegs. Unterwegs seit 1995.
Mehr Infos:  www.slapsticker.de www.facebook.de/Slapstickers


Handgepäck (VÖ: 14.03.2014)
1. Für die Liedersänger 2. Sieben Leben 3. Freier Fall 4. Elendes Land 5. Keinen Schritt 6. Komm zu mir 7. Verliebt in Du 8.Verliebt in Du (feat. Lüül) 9. Hat dich die Liebe berührt 10. Ansprache einer Bardame Am Ende 12. Als Kind
Das aktuelle Album der Folkband Schlagsaite heißt "Handgepäck" und ist ein Juwel: Virtuoser akkustischer Sound, geprägt von Geige und Akkordeon, trifft auf lyrische, aber dennoch bodenständige deutsche Texte. 


Jank voran ans Glas (VÖ: 03.11.2010)
  1. Klaus Glas - Jank voran ans Glas (03:00)
  2. Klaus Glas - Jank voran ans Glas [Instrumental] (03:00)
Mit seiner ersten Single "Jank voran ans Glas" zieht Klaus Glas alle Register seiner Leidenschaft. Es ist nicht nur eine Ode an sein Lieblingsgetränk, sondern auch an das Leben selbst. Ein Werk mit Herz und Seele, das weit über die Karnevalsgrenze hinausgeht. Steckt nicht in uns allen ein Klaus Glas? Findet es heraus, besinnt euch eures Daseins und: Geht ans Glas!! Solange ihr noch könnt.


BonnBoomAllstars - Overath Rock Ciddy (Single) (VÖ: 01.08.2008)
  1. BonnBoomAllstrars - Overath Rock Ciddy
„Overath Rock Ciddy“ von den BonnBoomAllstars Katy, MiMo und Mischy da HellmStar ist ein Song für Overath, für das Bergische aber auch die Festivalkultur! In der ORC Hymne geht es sowohl ums Festival, als auch um die Region. Die elektronischen Beats sind bewusst mit verzerrter Gitarre gemischt, um auch im Song die Grenzen zu überschreiten, die beim ORC jetzt schon zum vierten Mal überschritten werden. Eine Hymne für alle Overather – Eine Frage der Ehre für jeden – Keine Frage zu kommen! Den Song gibt es auf der Overath Rockcity und der BonnBoomMusic Seite zum freien Download! Wir freuen uns natürlich über große Verbreitung. Wer den Song in Topqualität haben will, kann ihn aber auch ab dem 1. August auf I-Tunes, Musicload u.a. in high-quality runterladen. www.myspace.com/BonnBoomMusic „Schlicht ´ne Frage der Ehre – es geht immerhin um die Stadt in der wir aufgewachsen sind und nicht nur unsere musikalische Unschuld verloren haben“, so Mischy da HellmStar auf die Frage, warum sie unter dem Pseudonym „BonnBoomAllstars“ den Song „Overath Rock Ciddy“ produzierten und veröffentlichten. Mischy da HellmStar, Katy und MiMo – in der deutschen Reggaeszene bekannt als Sänger der LebensWeGe – taten sich Anfang Juni zusammen, um für Ihre Heimatstadt Overath eine Hymne zu schreiben. In die elektronischen Beats wird ein Text gebettet, der sowohl für den Nicht-Overather ein Festivalgefühl weckt, aber dem Overather all die Details gibt, die ihm seit Jahren vor den Augen liegen und jene Identifikationspunkte gibt, die ihn sagen lassen: Geil, dass es sowas gibt in Overath!


Kunstrasen - Titel Nummer Vier (VÖ: 01.05.2008)
  1. Kunstrasen - Titel Nummer Vier
  2. Kunstrasen - Titel Nummer Vier (Acapella)
  3. Kunstrasen - Titel Nummer Vier (Instrumental)
Dass Fußball und Rap zusammen passen, wissen die Jungs von Kunstrasen seit der WM 2006. Damals avancierte der eigentlich nur fürs private Public Viewing im Garten komponierte Song Das Feste der Feste online mit über 50.000 Downloads zur eigentlichen Hymne des Turniers. Mit Titel Nummer Vier liefern Marabuh MC und Harmzinho diesmal über einen Beat von Faltmeister den Soundtrack zur Löw-parade in Österreich und der Schweiz. Feinfühlig wird das kollektive Grosso-Trauma aus der 118. Minute aufgearbeitet, nostalgisch an den letzten Triumph der deutschen Elf bei der Europameisterschaft in England erinnert und euphorisch der Titel Nummer Vier von Jogis Jungs gefordert. Für das Video zum Song reisten Marabuh MC und Harmzinho im Sommer 2007 extra in die beiden Gastgeberländer. Zwischen Basel, Zürich, Klagenfurt und Wien drehten die beiden Rapper sich gegenseitig für den Clip. Seit April `08 arbeitet Kunstrasen mit dem Label Bonn Boom Music zusammen, um aktiv gegen sinnbefreite EM-Songs wie die von DJ Bobo, Oliver Pocher und Christina Stürmer vorzugehen. Kunstrasen 2008: Das Comeback des Anspruchs.


MiMO - Da Draußen (VÖ: 14.03.2008)
  1. Zirkus - MiMo (3:08)
  2. Selecta - MiMo (3:23)
  3. Easy & Nice - MiMo (3:12)
  4. Ich bin da - MiMo (3:11)
  5. Rewind! - MiMo (0:18)
  6. So heiß - feat. Mischy da HellmStar MiMo (2:18)
  7. Ans Meer - feat. Lina MiMo (3:59)
  8. Zurück - MiMo (3:09)
  9. MiMoAmMikro - MiMo (3:28)
  10. Heute Nacht feat. Celle - MiMo (2:46)
  11. Neuer Tag - MiMo (4:09)
  12. Easy & Nice (Remix) - MiMo (3:11)
MIMO, Sänger der deutsprachigen Reggaeband LebensWeGe hat sein erstes Soloalbum „DA DRAUßEN“ fertig gestellt. Und da Draußen ist es vielseitig: Da gibt es jede Menge HipHop Beatz und Reggae Grooves bis hin zu poppigen Tönen  - und eben MIMO, der den Songs durch seine meist gesungenen Hooklines ihre Eingängigkeit verleit, während er die Strophen irgendwo zwischen Rap und Gesang über die Beats fließen lässt. MIMO hat was zum Nachdenken, zu kritisieren, zu sagen - wozu aber definitiv auch der ein oder andere waschechte Party-Tune gehört! Das Album „DA DRAUßEN“ erscheint am 14.3.08 auf dem Label „BonnBoomMusic“. Reinhören kann man hier: www.myspace.com/mimomusic


LebensWeGe - Macht Alarm! (DVD) (VÖ: 01.05.2007)
  1. Königinnen
  2. Feuer
  3. Großstadtpulsschlag
  4. Punchlines
  5. Modepüppchen
  6. So Sweet
  7. Babylon Taxi
  8. Sunshine Movement
  9. Leichtigkeit
  10. Was die meisten sagen
  11. Oh du Ode an das Sofa
  12. Spring
  13. Menina
  14. Kreislauf
  15. Zugabe Rufe
  16. Revolution
  17. Wie der Tag
  18. Tanzmann
  19. Verabschiedung
ca. 82 Min. Livekonzert ca. 28 Min. Extras Die LebensWeGe – Macht Alarm! Und zwar auf ihrer Live DVD, in Form von 82 Minuten reinem Konzertmitschnitt. Spot an! Feinster Reggae, Ska und Dancehall, deutsche Texte und jede Menge Special Guests schlagen mit der LebensWeGe auf der Bühne Alarm. Kamera läuft! Mit der Bläser-Fraktion der Bonner Ska-Band „The Slapstickers“, dem Kölner Singjay „Eduardo“, den sweeten Backgrounds der „BonnBoomSistas“ und nicht zuletzt dem alten WeG-Gefährten „Sela“ am Mikrofon ist die LebensWeGe-Family komplett versammelt, um in gewohnter Spielfreude einen 22 Tunes umfassenden Querschnitt durch ihre Alben „BonnBoomTunes“, „Großstadtpulsschlag“ und „Babylon Taxi“ zu zelebrieren. Rückblende! Zum Schluss gibt es noch 25 Minuten „Extras“ in Form von Konzertausschnitten aus früheren WG-Tagen, wie zum Beispiel von der Rheinkultur in Bonn, der Live Music Hall und der Kantine in Köln, einem Interview und natürlich streng geheimen Backstage Aufnahmen zu sehen.  „LebensWeGe – Macht Alarm!“ Einfach die Scheibe einlegen und den Knopf tief drücken! Check den Trailer: www.youtube.com/watch Check die Revolution: www.youtube.com/watch


The Slapstickers - Rocket (VÖ: 01.01.2007)
  1. The Slapstickers - Not Anyone Else
  2. The Slapstickers - The Boys Are Back
  3. The Slapstickers - Take A Ride
  4. The Slapstickers - Love Is A Shield
  5. The Slapstickers - Music
  6. The Slapstickers - Desperado II
  7. The Slapstickers - Underwater Love
  8. The Slapstickers - A Midsummer Night's Dream
  9. The Slapstickers - The Zoo
  10. The Slapstickers - Not The One
  11. The Slapstickers - Palermo 2007
  12. The Slapstickers - Rudeboy's Symphony
Setting the stage on fire - The Slapstickers proceed their mission 'ska invasion' to the next level on their newly released album 'Rocket'. Rough, authentic and with a substantial punch The Slapstickers rock the orbit in which they have discovered 12 previously unknown tunes. 12 light years away from where they have started the nine members refer to past experiences in the compositions as well as in their recording performance. Inspired by their latest live album, the rhythm section played live during all tracks for the real ska-feeling. Innovative sounds in ska come without the too-well known cliches or the often exaggerated ska punk attitude. Instead, The Slapstickers leave some fireworks on rock (Not Anyone Else, Midsummer Night's Dream, The Zoo), New Swing (Palermo 2007), Reggae (Not The One, Take A Ride) and Dance-inspired rhythms (Desperado II, Underwater Love). Even classic finds its place in ska in Rudeboys' Symphony where they involve a string quartett for the first time in ska-history.


Various Artists - Fire Inside Pt.II (VÖ: 04.07.2005)
  1. Yes - Jamaram (2:48)
  2. Bailando - Famara (3:13)
  3. Roadblock - Headcornerstone (3:43)
  4. Come On Call Out - Qball (3:55)
  5. Königinnen - LebensWeGe (4:12)
  6. Wellenreiter  - Jahcoustix & Dubios Neighbourhood feat. Uwekaa (3:48)
  7. Jah Give No Power To No Baldhead - Jah Rose (3:33)
  8. Chalice To Blaze Ras Perez & The Reggae Ambassadubs (3:20)
  9. Du Bist Nicht Mal Eine Träne Wert -  The Clerks (4:29)
  10. Attaque - House of Riddim feat. Paco Mendoza (4:28)
  11. Mexican - Ape Army (3:31)
  12. 12 Frauen - Leo's Den (4:51)
  13. Move & Dance - Tschebberwooky (5:14)
  14. Meine Crew - Eduardo feat. River Burn (4:11)
  15. Learning Process - Los Skalameros (4:06)
  16. It's Up To You - The Slapstickers feat. RedRugged (4:28)
Der Reggae-Dancehall-Ska-Sampler "Fire Inside" aus dem BonnBoomMusic Camp geht in die zweite Runde! 16 großartige Bands und Artists aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz brennen auf höchstem Niveau "to keep Reggae alive!" Musikalisch und textlich bringt der Sampler jede Menge Zündstoff und zeigt, dass sich die Bass-Culture von Roots bis Dancehall hier zu Lande bestimmt nicht verstecken braucht. "Fire Inside pt.II" ist weitaus mehr als nur der ideale Soundtrack zum Sommer!


LebensWeGe - Babylon Taxi (VÖ: 24.05.2005)
  1. Die Zeit ist reif - LebensWeGe (2:31)
  2. Drop Legs - LebensWeGe (2:02)
  3. Babylon Taxi feat. Taim - LebensWeGe (2:42)
  4. Spring - LebensWeGe (2:45)
  5. So Sweet - LebensWeGe (2:50)
  6. Kreislauf feat. The Slapstickers - LebensWeGe (3:22)
  7. Leichtigkeit feat. Eduardo - LebensWeGe (3:20)
  8. Modepüppchen - LebensWeGe (3:09)
  9. Wie der Tag feat. Sela - LebensWeGe (5:10)
  10. Kalt Draußen - LebensWeGe (3:58)
  11. Feuer - LebensWeGe (3:22)
  12. Backseat Dub - LebensWeGe (2:21)
  13. Lieber Allein - LebensWeGe (2:59)
  14. So Sweet Reprise - LebensWeGe (1:08)
  15. Irgendwo - LebensWeGe (4:01)
Die LebensWeGe nimmt Dich mit auf ihre Reise im Taxi. Mit ihrem Album „Babylon Taxi“ rollt die LebensWeGe die komplette Offbeat-Bandbreite (Reggae/Ska/Dancehall) auf, um ihre unüberhörbar eigene Note beizumischen. Hierdurch entsteht der ganz spezielle WG-Style. Die deutschen Texte erzählen von allem, was so am Fenster des Taxis vorbeizieht: Die Reise führt durch laue Sonnentage (So Sweet) und rauschende Feste (Drop Legs), genauso wie durch gesellschaftliche Engpässe (Kreislauf) und klirrende Kälteeinbrüche (Kalt Draußen) bis hin zu fernen Ländern (Wie der Tag). Unterwegs steigen mit The Slapstickers, Eduardo, Sela, DJ Taim und Señor S. eine ganze Bank hochkarätiger Fahrgäste zu, die der LebensWeGe den Roadtrip im Babylon Taxi versüßen. Steig ein!


LebensWeGe - Großstadtpulsschlag (VÖ: 01.11.2004)
  1. Punchlines - LebensWeGe (3:09)
  2. Revolution - LebensWeGe (5:08)
  3. Königinnen - LebensWeGe (4:15)
  4. Was Die Meisten Sagen - LebensWeGe feat Eduardo (3:04)
  5. Boom - LebensWeGe feat. Q-Dee (4:05)
  6. Traffic Jammin - LebensWeGe (0:40)
  7. Großstadtpulsschlag - LebensWeGe feat. DJ First Take (3:06)
  8. Ring Ring - LebensWeGe (2:15)
  9. Strandung - LebensWeGe (3:47)
  10. Auszeit - LebensWeGe (3:55)
  11. City Cyborg ReFix - LebensWeGe (3:35)
"Großstadtpulsschlag" - heißt das Erfolgsalbum Album der Köln/Bonner Reggaecombo "LebensWeGe".
11 Tracks plus zwei Multimedia-Live-Videos kommen abwechslungsreich und absolut tanzbar in allen jamaikanischen Spielarten von Ska bis Dancehall, mal locker cruisend, mal presslufthammerartig pumpend aus dem Tunnel. Auf deutsch rollen die teils im Singjay-Style performten, teils gerappten Texte der drei Sänger, sowie der Gueststars "Eduardo von 1zu1" und "Q- Dee von Q-Ball" durch die Stadt.
Es werden die Ladys (Königinnen) und Partys (Punchlines), aber auch die Gesellschaft (Revolution) und der Alltag (Auszeit) zwischen den Häuserschluchten entdeckt. Den Titeltrack gibt es gleich zweimal, in einer Band-Version und einem Remix "City-Cyborg-Refix" von Senor S.. Bunt und einprägsam wie Leuchtreklamen sind die Hooklines der LebensWeGe und runden die Tunes ab, damit jeder weiß: So klingt Großstadtpulsschlag!


Various Artists - Fire Inside Pt. I (VÖ: 25.04.2004)
  1. Fire Inside - Germany - BonnBoomMusic (0:09)
  2. Counting Memories - The Slapstickers (3:20)
  3. Beats & Raps In Tapedecks - Mista Svensson feat. Wasekz (3:32)
  4. Revolution - LebensWeGe (5:09)
  5. Rudeboy Company - Yellow Umbrella (2:43)
  6. Reggaelieder - SchälSick Steppas (4:23)
  7. The Right - One Jogit Beat (3:38)
  8. Go On - HiCCUPS (3:51)
  9. Muchacha - Sheep's E-Band (4:20)
  10. Ladies In Der Dancehall - Mr. Carl und die 1zu1 Band (3:40)
  11. Real Love - Retarded Chamber Dogs (4:42)
  12. Mensch Am Mond - White Vibration (4:11)
  13. Jungle Of Sickness - Skasozial (3:31)
  14. Mama Routine - Ginsengbonbons (4:56)
  15. Set Your Goals - Royal Kikka Club (4:18)
  16. Auf Dem richtigen Weg - V-Männer (3:13)
  17. When The Innocents - Die Bandylegs (4:18)
  18. Die Uhr Tickt Noch - FSK feat. IggiPop (4:09)
  19. Sad Clown - Solitos (2:58)
  20. Abuse You - Ninos Santos (4:59)
Der Sampler "Fire Inside - Germany" (Release: April`04) besteht aus 20 Tunes von 19 richtig guten Bands aus ganz Deutschland, die allesamt jenseits der großen Major Labels für eine funktionierende Szene auf extrem hohen Niveau sorgen. Es rollt relaxter Reggae und Rocksteady aus den Boxen, Ska Tunes schießen mal funky, mal punky in alle Stilrichtungen und wechseln mit pumpendem Dancehall. "Fire Inside - Gemany" bringt jede Menge Brennstoff für die Beine und den Kopf eines jeden Skankers und Denkers.


LebensWeGe - Zimmer frei? (EP) (VÖ: 01.12.2003)
  1. Sunshine Movement (Bandversion) - LebensWeGe (2:57)
  2. Menina (Bandversion) - LebensWeGe (5:06)
  3. Atlantis (Bandversion) - LebensWeGe (3:46)
  4. Oh Du Ode An Das Sofa (Bandversion) - LebensWeGe (3:34)
  5. Tanzmann - LebensWeGe (3:05)
  6. Fremder - LebensWeGe (3:10)
Die EP ist der erste Tonträger der WG, auf dem die ganze Band vertreten ist. Als reine Promo CD gedacht, aber wegen der großen Nachfrage auch in den normalen Handel gebracht.


LebensWeGe - BonnBoomTunes (VÖ: 01.06.2003)
  1. BonnBoom - LebensWeGe (0:37)
  2. Sunshine Movement - LebensWeGe (2:48)
  3. Fremder - LebensWeGe (3:10)
  4. Ich! - LebensWeGe (4:01)
  5. Menina - LebensWeGe (5:47)
  6. Hinten Im Haus - LebensWeGe (0:24)
  7. Ich Sach Nur ... - LebensWeGe feat. Fête Mo (2:27)
  8. Dancehallheat - LebensWeGe (3:22)
  9. So Far, So Good. - LebensWeGe (0:56)
  10. Oh Du Ode An - Das Sofa LebensWeGe (2:39)
  11. Tanzmann - LebensWeGe (3:03)
  12. Fremdub - LebensWeGe (3:11)
  13. Atlantis - LebensWeGe (3:39)
  14. Ziele - LebensWeGe feat. KutzBo (2:18)
Das zweite Album der LebensWeGe, dass immer stärker in Richtung Reggae/HipHop geht. Dieses Album ist Gelenkstelle zwischen Projekt und realer Band gewesen. Sela ist als dritter Sänger fest eingestiegen. Jedoch ist das Album immer noch eine Mischung aus elektronischer Produktion und echten Instrumenten. Trotzdem blieb die WG auch hier ihrer Linie treu, mit Gastartists zu arbeiten.


LebensWeGe - Bleib am Ball (Single) (VÖ: 01.03.2003)
  1. Bleib Am Ball - LebensWeGe (2:24)
  2. Revolution - LebensWeGe (5:11)
  3. Bleib Am Ball - Instrumental - LebensWeGe (2:23)
  4. Hörbuchausschnitt: Locke bleibt am Ball Ulli Potofski (3:28)
Diese CD ist in einer Coproduktion mit dem Kinderbuchautoren und TV Moderatoren Ulli Potofski entstanden. Zu der CD wurde auch ein Video gedreht, was u.a. auch auf Viva und Olli Pocher lief.


LebensWeGe - Sonnenbrillenlyrik (VÖ: 01.05.2002)
  1. Im Garten Der Sonnenbrillenlyrik - LebensWeGe (1:48)
  2. LebensWeGe - LebensWeGe (4:17)
  3. Sonnenbrillenlyrik - LebensWeGe (0:19)
  4. Ausgezogen - LebensWeGe (4:42)
  5. Sonnenseiten - LebensWeGe feat. The IckChick (2:58)
  6. Ich Und Meine Knarre - LebensWeGe feat. KutzBo (5:28)
  7. Betteln Macht Arm! - LebensWeGe feat. Düte & Magnis (4:05)
  8. Herbststürme LebensWeGe feat. Kiki (5:18)
  9. WurstwassA - LebensWeGe (1:01)
  10. Propaganda - LebensWeGe feat. JaSager (2:50)
  11. FikkA - LebensWeGe feat. Celle (Mr. DC) (5:06)
  12. Vergiss Nich?... - LebensWeGe feat. Ude (4:08)
  13. Rucksackreisen - LebensWeGe (2:30)
  14. Endstation: LebensWeG - LebensWeGe (0:55)
Das erste LebensWeGe Album. Geprägt von einem Ein- und Ausziehen von guten Freunden ist hier zwischen 2001 und 2002 der erste Meilenstein auf dem WeG zu den ganz großen Bühnen gelegt worden. Drumcomputer und Rap prägen diese CD. Kult der Klassiker! Auf CD leider vergriffen, aber in Onlineportalen (z.B. www.finetunes.net) noch erhältlich für ganz kleines Geld.