Artists

MiMO


Presseinfo
MiMO liebt die Musik! Deshalb findet man diese auch in den verschiedensten Stilrichtungen bei ihm wieder. So erscheinen die Songs von MiMO mal relaxt und warm wie Reggae, mal stürmisch wie Funk und mal bouncend und doch fließend wie HipHop, was nicht auf Kosten der eigenen Authentizität geht, sondern seiner Musik gerade eine eigene musikalische Identität verleit. Die meist gesungenen Refrains geben den Songs ihre Eingängigkeit, während er die Strophen irgendwo zwischen Rap und Gesang über die Musik fließen lässt. Insgesamt klingt alles nach MiMO und hat deshalb genau das, was der Titel seines kommenden Albums schon sagt: „Ein bisschen Soul“.

Biographie
MiMO ist Sänger und Songwriter der Kölner Reggaeband "LebensWeGe":
LebensWeGe (2000-2008 / 4 Alben, 2 EPs, 1 Maxi, 1 DVD, unzählige Dubplates) (www.LebensWG.de)
Credits: (Auswahl)
Highlights:
2003 - John Lennon Talent Award - Halbfinale (unter besten 20 von 1600)
2003 - SKA-P Support
2004 - Rheinkultur
2004 - 3. Mal Live Music Hall, Köln
2004 - Erste Single inkl. Videodreh
2005 - Tourpräsentation von Riddim und Bloom.de
2005 - Mehrmaliges Ausstrahlen unseres Videos bei VIVA
2005 - Erste Konzerte in Österreich und der Schweiz
2005 - Brückenforum Bonn mit Nosliw
2006 - Viertes Album und ausverkauftes Underground, Köln
2006 - Zweites Mal auf der Riddim CD
2006 - Nominierung für den German Reggae Award (Reggae Teams)
2006 - Zwei Konzerte in Polen
2006 - Open Flair Festival Eschwege mit u.a. SEEED und der Bloodhoundgang
2006 - 100. LWG Konzert
2007 - Tourpräsentation von Riddim, Triggerfish und 2. Heimat Tourservice!
2007 - VÖ der ersten LebensWeGe live DVD plus History
2007 - Auftritt auf der großen Jubiläums Rheinkultur, Bonn (Best of 25 Jahre)
2008 - Afrika Karibik Festival, Aschaffenburg mit u.a. Jimmi Cliff und FREUNDESKREIS
2008 - Feature Artist von Don Bonn backed bei Die Mafia
2008 - Veröffentlichung des ersten Soloalbums "Da Draußen" über BonnBoommusic 2010 - Produktionsphase des zweiten Albums von MiMO "Ein bisschen Soul"